Text / Projekt / Event © 2015 Österreichische DialektautorInnen und -archive

El Awadalla

Geboren am 31.3.1956 in Nickelsdorf / Burgenland, seit 1975 in Wien wohnhaft.

Dialektautorin, Poetry-Slammerin; seit 1992 Vorstandsmitglied und von 2001 bis 2013 Präsidentin der Ö.D.A.; Initiatorin des Wiener Bus Bim Slam (Wir sind Wien Festival der Bezirke) &  des Gebärdenslam

 

Von 1979 bis 1987 Vorstandsmitglied des Arbeitskreises schreibender Frauen; seit 1982 Veröffentlichungen in Zeitungen, Zeitschriften, Anthologien und Rundfunk – u.a. ORF, Radio Orange, Hessischer Rundfunk, Saarländischer Rundfunk.

Zahlreiche Lesungen, Vorträge, Poetry-Slams, in Österreich und im Ausland (Deutschland, Liechtenstein, Südtirol, Schweiz).

Letzte Veröffentlichungen:

Seawas, bist a krank?, Milena 2014.

Seawas, Grüssi, Salamaleikum. Tiefe und tiefgründige Dialoge in der U-Bahn, Milena 2012.

dort und da - oder: wie klein die welt ist, sisyphus Verlag 2011.

 

1994 Mitbegründerin und Jury-Mitglied des Lise-Meitner-Literaturpreises des Frauenreferats der HochschülerInnenschaft / TU Wien.

Organisation diverser literarischer Veranstaltungen u.a. für die Ö.D.A., Veranstalterin der Widerstandslesungen gemeinsam mit Traude Korosa. Seit 2001 Organisation von Veranstaltungen für das Erste Wiener Lesetheater.

 

Zahlreiche Preise und Stipendien. Zuletzt:

2008 2. Preis des 1. Ötztaler Literaturwettbewerbs.

2000 Arbeitsstipendium des BKA/Kunstsektion, 1997 1. Preis "BEWAG-Literaturpreis 1996".

Mitglied der IG Autorinnen Autoren, Österreichische DialektautorInnen, Grazer AutorInnenversammlung, 1. Wiener Lesetheater.