Lea Jehle

 

geb. 1956, Zams; schreibt Lyrik in Dialekt und Schriftsprache;

seit 2010 Mitglied der Oberländer Literaturplattform Wortraum;

Veröffentlichungen in Zeitschriften (DUM, Morgenschtean) und Anthologien: „zwischen zeigern und zeilen“ (Turmbund, Innsbruck 2012), „Time to Say: No!“ (P.E.N.- Club Austria 2013); Lesungen in Imst, Landeck, Mieming und Innsbruck.

 Ö.D.A. - Österreichische Dialektautor*innen und -archive werden unterstützt von:

© Ö.D.A., 2020