Unsere Website versteht sich als Plattform für die Mitglieder der Ö.D.A. 

Wir freuen uns jederzeit, Informationen zu Neuerscheinungen, Projekten, Veranstaltungen und Verleihungen von Literaturpreisen veröffentlichen und unsere Leser*innen auf dem Laufenden halten zu können!

Wie Sie Veranstaltungen teilen, Neuerscheinungen vorstellen und beim 6-Fragen-Interview mitmachen können, erfahren Sie >>HIER

 

aus aktuellem Anlass: 

Aufruf der IG Autorinnen Autoren "Stimmen gegen den Krieg"

Gedichte und Liedtexte sind ebenso möglich wie Sachtexte, Prosa, Drama, Briefe, Appelle und anderes mehr.

Alle Infos >> HIER

Ukrainischen Künstler*innen eine Stimme geben

Viele Künstler:innen und Institutionen hier in Österreich haben langjährige Kontakte mit Künstler:innen und Kultureinrichtungen aus Osteuropa, der Ukraine oder auch aus Russland. Als Kulturinstitutionen und Künstler:innen setzen wir deswegen in unserer Arbeit bereits Zeichen der Solidarität und konkreten Unterstützung unserer Kolleg:innen. Wir bitten euch deswegen, euch gezielt an eure Fördergeber:innen und Stadtregierungen zu wenden: Diese Signale der Künstler:innen und Institutionen müssen wahrgenommen und in nachhaltige Strukturen und Hilfsangebote umgewandelt werden, sei es in Form von Residenzen, Arbeitsstipendien oder akuter finanzieller Unterstützung bedrohter Künstler:innen.

> zum Aufruf von Die VIELEN

>> mehr Hilfsmöglichkeiten

(Spenden, Wohnraumbereitstellung, diverse Friedenskundgebungen & Aktionen)

 

 

 

Aktuelle Ausschreibungen /  Literatur

Texte für den nächsten Morgenschtean:

Wir suchen noch bis zum 14.3. Texte zum Thema: "Mahlzeit, Prost! – Dopfn, Schmort und Tschapperlwossa"

>> mehr Infos zu den Einsendebedingungen

  • „9 x Österreich“ sucht Ihre akustischen Bodenproben

         Eine Initiative des ORF auf Ö1:

„Die österreichischen Bundesländer werden bis Anfang 2023 in den Fokus von insgesamt neun "Radiokollegs" und zahlreichen weiteren Ö1 Sendungen gerückt. Im Rahmen des Projekts "9 x Österreich" sammelt Ö1 akustische Bodenproben. Ziel ist es, regionale Mundarten, Ausdrücke und mitunter auch bäuerliche Lebensweisen vorzustellen. SIE haben hier die Möglichkeit, den eigenen Dialekt, die eigenen mundartlichen Begriffe einzubringen und uns als Audio-Snippets zu schicken.“ (Quelle: https://oe1.orf.at/)

 

  • Literaturpreis Ohrenschmaus  von Autor*innen mit Lernbehinderung und Schreibtalent. Einreichungen sind ab sofort bis zum 30. November 2021 möglich. Der Literaturpreis ist mit insgesamt € 3.000,- dotiert. Dialekttexte sind ausdrücklich erwünscht! Alle Informationen und Kriterien finden Sie unter http://ohrenschmaus.net/mitmachen.

Stipendien (Österreich)

Preise / Stipendien Klagenfurt