top of page

17 Fragen an Eva Billisch



© Eva Billisch, alle Termine "Salon Helga" siehe unten!


 

SMS, Whats App, Telefon oder im Optimalfall einfach quer über die Straße brüllen?

signal

 

Auf den Griller lege ich am liebsten…. 

evelyn schöbinger

 

Voodoo oder Udo? 

david 

 

An der Supermarktkassa denke ich immer… 

das wars jetzt wieder für zwei wochen, - wiederschauuun!

 

Dialekt ist für mich….

die wahre muttersprache und sprache der emotionen

 

Zu meiner Taufe hätte ich mir gewünscht: 

nicht getauft zu werden

 

Meine letzte Lüge war… 

sicher eine „notlüge“ ;)

 

Wenn ich ein Mann wäre, würde ich… 

tiere fotografieren und vielleicht heiraten...haha

 

Lada Taiga oder Porsche Carrera? 

lada taiga war mein erstes auto und mein vater motorjournalist und porschefahrer - ich nehme also beide

 

Mein am meisten strapaziertes Schimpfwort ist… 

sag ich nicht, muss man mich dabei erwischen 

 

Schoko oder Müsliriegel 

schoko

 

Muttertag oder Equal Pay Day 

in jedem fall equal pay

 

Faulenzen oder Fitness 

schlagzeugspielen

 

Sicherheit oder Abenteuer? Oder anders gefragt: Helmi oder Wicki? 

natürlich  helmi, aus solidarität, weil den mein papa erfunden und gezeichnet hat, aber wicki mag ich auch! 

 

Du hast bei Herwig Seeböck gelernt. Welches ist dein Lieblingszitat aus der Häfenelegie? 

zu lang her, als dass ich daraus zitieren könnt…. guter anstoß, mirs wieder anzuschauen

 

Inlineskater oder Taxi? 

fahrrad

 

An was denkst du, wenn du „Rote Nasen“ hörst? 

an die cliniclowns, weil ich der dritte clown war, den es in wien gab

 

copyright: robert.anders

Biografie - Eva Billisich

 

Schauspielerin, Regisseurin, Liedermacherin, Schreiberin und Vorleserin, tourt nach der Schauspielausbildung sieben Jahre mit Alfred Dorfer und Roland Düringer als Kabarettgruppe Schlabarett, arbeitet u.a. mit dem Seeböck-Ensemble, Theatropiccolo, theaterfink, Nesterval, den CliniClowns, sowie an der Med.Uni  Wien.

Filmrollen u.a. in Muttertag, Freispiel, Hinterholz 8, Poppitz, MA2412, Viertelliterklasse.

Eigene Kurzfilmprojekte auf dem Kanal Salek & Billisich - first cut.

Mit Salek veröffentlicht sie 2022 das lyrische Bilderbuch Sehnsucht, davor Kinderbücher, u.a. Charlotte Ringlotte und Odu Fröhlich.

Auf den Tonträgern >Lasterlieder< und >Steig ei in mei Bluatbahn< setzt sie erstmals eigene Dialekttexte musikalisch um und geht mit der Derrischn Kapelln und Andrea Händler auf Tour. Daneben schreibt sie Lieder für das Rote Kreuz, singt für Voodoo Jürgens Gitti ein und spielt Schlagzeug in der Band Pfarrkaffe.

Auszeichnungen: Preis der deutschen Schallplattenkritik für Charlotte Ringlotte, Salzburger Stier für Schlabarett, 1.Preis für das Musikvideo Margaretner Gstanzln,

Prämie des Bundeskanzleramts für Der Sturm/ Regie Theatropiccolo




Samstag, 15.Juni 2024, 16:00    -    Wien

"Salon Helga"    

 Lesung - Buchpräsentation

"Eva Billisich hat sich - wie auf ihrer Homepage nachzulesen ist - ein Zitat von Herwig Seeböck zum Credo gemacht: >A Schuach um die Sö is da Mensch, da Dialekt is sei Haut und die Hochsprach is nua a Westn.< Gemäß diesem Motto schreibt und singt die gebürtige Favoritnerin Eva Billisich schon lange im Wiener Dialekt. In ihrem neuen Buch >Salon Helga< präsentiert sie eine Sammlung ihrer gereimten, humorvollen Abhandlungen über Situationen, die aus dem Leben gegriffen sind, und deshalb trotz allen Humors, auch ihre ernsten Seiten haben."

 

es liest: Eva Billisisch

es spielt: Werner RablOrt: Weinstube Josefstadt, 1080 Wien, Piaristengasse 27

Uhrzeit: 16 Uhr 00 Uhr 

Das Buch ist im Verlagshaus Hernals erschienen.

Infos & Quelle: 

 

Weitere Termine:

14.6.  Mozartplatz, 1040 Wien, 16Uhr

23.6. Schloss Potzneusiedl , 2473Potzneusiedl, 15Uhr

Commentaires


Morgenschtean – Die Österreichische Dialektzeitschrit

Hg von: Ö.D.A. – Österreichische Dialektautor:innen

Institut für regionale Sprachen und Kultur

Gumpendorfer Str. 15, 1060 Wien

Kontakt: morgenschtean@oeda.at

IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Bildschirmfoto 2024-03-26 um 19.58.31.png
bottom of page