Fanny Famos & Papafaja: „Dialekt meets Jiddisch meets Literatur“

Lesereihe ADIDO – Anno Dialekt Donnerstag

am 23. Januar 2020


Musikalische Dialekt Lesung von und mit der Poetry Slammerin und Moderatorin Fanny Famos. Zusammen mit ihrer Band Papafaja und Jan Zimmermann kommt es zu einer Mischkulanz der besonderen Art. Papafaja ist ein dreiköpfiges Kollektiv, dass sich der Interpretation von jiddischer Volksmusik und selbstgeschriebenen Liedern und Texten widmet. Ein Abend von und mit Freunden, bei dem kein Auge trocken bleibt! Egal ob ,,Pippi in den Augen" oder ,,Tränen der Rührung", wir sind auf alles vorbereitet! Fanny Famos ist eine Poetry Slammerin und seit sieben Jahren die Moderatorin des Stille Post Slams in Wien. Sie schreibt und performt leidenschaftlich im Dialekt und widmet sich momentan ausgiebig dem kreieren von Texten und Lieder in ihrer Band Papafaja. Jan Zimmermann studierte Kreatives Schreiben an der Universität für angewandte Kunst sowie diverses andres Zeugs. Derzeit arbeitet er an seiner Dissertation über Dialektforschung im Nationalsozialismus und macht Slams und Performances. Jakob Berghuber: Gesang, an der Gitarre und am Xaphoon. Martin Erlt: Gesang und am Bass. ​ Mehr Infos: https://annoliteratursonntag.wordpress.com/​ ​ Ort: Café Anno, 1080 Wien, Lerchenfelderstraße 132 ​ Beginn: 20:00 Uhr ​ Mit freundlicher Unterstützung von Basis.Kultur.Wien und dem Bezirk Josefstadt ​ Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos, Video- und Audioaufzeichnungen, die im Rahmen der Veranstaltungen entstehen, zu.

 Ö.D.A. - Österreichische Dialektautor*innen und -archive werden unterstützt von:

© Ö.D.A., 2020