top of page

CD "Mei Heaz is in Hochlaund" – Crowdfunding-Kampagne der Robert Burns Society Austria


Im Rahmen der Robert Burns Nights in Wien sind zahlreiche Lieder entstanden, die nun erstmalig als Klangbuch im mandelbaum-Verlag veröffentlicht werden sollen.

Aufgenommen werden die schönsten Lieder, die in den vergangenen 10 Jahren im Rahmen des schottischen Events aufgeführt wurden. Das Projekt entsteht unter der musikalischen Leitung von Peter Havlicek (Neue Wiener Concert Schrammeln), die Texte wurden von Dieter Berdel in Wiener Dialekt übersetzt.

Um die Produktion der CD mit dem Arbeitstitel "Mei Heaz is in Hochlaund" zu ermöglichen, hat der Herausgeber, die Robert Burns Society Austria, eine Crowdfunding-Kampagne zur Finanzierung gestartet:


Die Kampagne läuft noch bis einschließlich 25.7.2021 – die Robert Burns Society Austria bittet um Unterstützung!


Cornelius Obonya mit Trio Landor, Foto © RBSA


Arbeitstitel der CD:

Robert Burns Mei Heaz is in Hochlaund Interpretiert von: Wolfram Berger, Karl Fischer, Cornelius Obonya, Erwin Steinhauer, Robert Reinagl, Willi Resetarits, Monika Schwabegger, Susi Stach, Tini Kainrath - Stimmen Peter Havlicek, Peter Rosmanith, Nikolai Tunkowitsch - Musik Übersetzung: Dieter Berdel Musikalische Leitung: Peter Havlicek mandelbaum Klangbuch


(Quelle: Simon Drabosenig, Präsident der Robert Burns Society Austria.)


bottom of page