top of page

Elisabeth Hafner

zum Interview mit Elisabeth Hafner
Foto © Edeltraud Koinig


1962 geboren - ist Mitglied im Kärntner Schriftstellerinnenverband und der Gruppe der Kärntner Schreiberlinge; die Klagenfurterin schreibt Lyrik und Kurzprosa. Die Mutter sechs erwachsener Kinder arbeitet als Pädagogin. Sie schreibt Lyrik und Kurzprosa; ihre lyrischen Texte wurden ins Slowenische und Italienische übersetzt und mehrfach preisgewürdigt.


(zuletzt aktualisiert am 27.10.2022)



Auszeichnungen:


2021 Kärntner Lyrikpreis der Stadtwerke Klagenfurt. Vierter Platz

2021 Herbstausschreibung der IGfemAT

2021 Interessensgemeinschaft Feministische Autorinnen IGfemAT

WeissNet Ausschreibung 2021

2020 Interessensgemeinschaft Feministische Autorinnen IGfemAT

WeissNet Ausschreibung 2020

2018 Literaturwettbewerb Stadtgemeinde Bleiburg

Kärnten wortwörtlich – Koroška v besedi. Erster Platz

2015 Kärntner Lyrikpreis der Stadtwerke Klagenfurt. Zweiter Platz


Literarische Beiträge von Elisabeth Hafner finden Sie

in den Morgenschtean-Ausgaben:  



weitere Veröffentlichungen


Hafner, E., 2022. Angst. Namen. In: FrauenKirchenKalender 2022 angstFrei. Hrsg. Hermann A., Hamrich B., Ladner G., S. 42, S. 74. Patmos Verlag

Hafner, E., Däumling in: Landkalender 2022 Jg. 85 S. 87 Leopold Stocker Verlag

Hafner, E., 2021. Frau am Wort in: Kärntner Allgemeine Zeitung Seite 10 ff,

Ausgabe #028 Dezember 21 Jänner 22.

Hafner, E., 2021. kluger mann. In: Jahrbuch Lyrik 2021, Seite 27. Hg. AG Literatur

Hafner, E. 2021. In: Morgenschtean S. 13. Mondelbliah, Nr. U70-71. Hrsg. Verein Ö.D.A. Wien

Hafner, E., 2021 Interessensgemeinschaft Feministische Autorinnen IGfemAt WeissNet Ausschreibung 2021

Hafner, E., 2021. Sensenmon. De Muata. De Lug. In: Morgenschtean S. 13. Nr. U68- 69. Hrsg. Verein Ö.D.A. Wien

Hafner, E., 2021. Augenblick, Die Kälte spürt er nicht, Dickicht, die tausendjährige eiche, Felsenabbey, Häute, in memoriam, lotterie, maria hilf, moosburg, Muschelseide, nachtmeerfahrt, Premantura, Pritschitz, Silberspule, schulweg, schweigen. In: Freitags um vier. Anthologie der Kärntner Schreiberlinge, Hrsg. Karin Ch. Taferner. L&L Verlag, Pottenbrunn 2021.

Hafner, E., 2021. Neujahr. Mairosen. Junitürkis. In: Landkalender 2021 Jg. 84

Leopold Stocker Verlag, Graz

Hafner, E., 2021 Ballistik. In Fidibus, 2021/1 S. 43.

Hafner, E., 2021. Geburtstag. In: 90 Impulskarten Biografiearbeit. Hrsg. Susanne Hölzl/Birgit Lattschar, BELTZ Juventa, 2021. Karte 14, sowie die Textzeilen des Gediches Silberspule: Karte 27. Fotos Hafner E., Karte 14, 27, 29, 32, 34, 36, 56.

Hafner, E., 2020 IGfemAT Interessensgemeinschaft Feministische Autorinnen.

You shut me down WeissNet.at

Hafner, E., 2020. Säugling, Blätter, Ecorce d´amour. In: Reibeisen, Nr. 37, S.64

Hafner, E., 2020 Hirschengasse. Seite 37 In: Offene Literatur 96, Lyrik der Gegen

wart, 12/2020. Hrsg. AG Literatur, Edition Art & Science.

Hafner, E., 2020 Gerlinde. Frauenleben. In: Carinthija 2020, S 54. Unser Kärnten

Naša Koroška. Hrsg. KSV und DSP. Hermagoras Verlag Klagenfurt

Hafner, E., 2020 Brandmal, Das Gemälde, Ertränkt, Tot, Zweifel, Seite 305 ff

In: Wortwörtlich - dobesdenko. Stadtgemeinde Bleiburg, Wolf Verlag

Hafner, E., 2020. Kambium. Im Video: 50 Jahre Kärntner Schriftstellerinnenv.

Hafner, E., 2019. Das Mädchen und der Fischer. Schweigende Welt.

In: Reibeisen, Nr. 36, S. 68.

Hafner, E., 2019. Das Gehöft. In: Im Flüstern verlassener Orte. S. 28. Sternen Blick

Hafner, E., 2018. Geburtstag. In: LebensMutig-Gesellschaft für Biografiearbeit

e.V. Kalender 2018

Hafner, E., 2017. Gespräch über Biografiearbeit. In: mal-alt-werden.de

Hafner, E., 2017. Wespen. In: hörzeigbar. CD die Kärntner Schreiberlinge lesen.

Hafner, E., 2017. Strickwerk. In: LebensMutig-Gesellschaft für Biografieabeit

e.V. Kalender 2017

Hafner, E., 2016. Schlüsselwort. In: Infobrief LebensMutig-Gesellschaft für

Biografiearbeit e.V. 2016/12

Hafner, E., 2015. Lebensfäden. Infobrief LebensMutig 2015/4

Hafner, E., 2014. Bäume sind wie Gedichte. Infobrief LebensMutig 2014/12

Hafner, E., 2014. Kaffee. Infobrief LebensMutig 2014/3


Lesungen

Lesung in St. Georgen am KSV Symposion „Umbrüche“ Oktober 2021

Johannes Lindner Lesung in Moosburg anlässlich des 125. Geburtstages

Lesung im Rahmen des jährlichen KSV-Picknicks in Klagenfurt, August 2021

Buchvorstellung und Lesung der Kärntner Schreiberlinge im Hotel Aldershof, Wolfsberg, August 2021.

„Hochsommer“ im Pawel Haus in Bad Radkersburg. Lesung im Rahmen der Ausstellung zu Carinthija 2020. 14. August 2021. (Frauenleben, Gerlinde, usw.)

Literaturmatinee Draufloss. Antrittslesung des KSV, Lavamünd, 8. August 2021 (Texte: nachtmeerfahrt, karner im mittleren meer, schweigen, muschelseide)

Lesung im Rahmen der Buchvorstellung der Kärntner Schreiberlinge. Schweigen, Nachtmeerfahrt, Pritschitz und Felsenabbey. Juli 2021 in Seepark Hotel Klagenfurt

Literaturfrühstück im Künstlerhaus Klagenfurt. Ausstellung „Zeit. Cas.“ Mai 2021 (Text: Augenblick)

Literaturfrühstück im Künstlerhaus Klagenfurt. Ausstellung Ethnologica Carinthiae. Eine Frage der Zeit. März 2021 (Text: Viktringer Feld)

Literaturfrühstück im Künstlerhaus Klagenfurt. Ausstellung Genealogie der Dinge. Papierskulptur. Okt. 2020

Kulturverein Globasnitz, KSV und Slovenischer Schriftstellerverband Carinthija 2020. Sept. 2020 (Text: Gerlinde. Frauenleben)

Offene Leseabende im Stiftscafé Belvedere. Worauf warten! St. Paul. Juni 2020

Literaturfrühstück im Künstlerhaus Klagenfurt. Ausstellung Schwebende Linien. Juni 2020 (für Christine de Pauli)

Literaturfrühstück im Künstlerhaus Klagenfurt. Ausstellung Kambium. Okt. 2019

Bewegt: Okt. 2019. Kärntner Schreiberlinge. Pörtschach ÖBB Bahnhof

Literatur zum Glück: Mai 2019. Kärntner Schreiberlinge, Pörtschach

Lim0 Begegnung: März 2019. Blaugelbe Schreiberlinge, Kärntner Schreiberlinge

Ver-Lesung. Verliebt, verlobt, versprochen. Villach. Nov. 2018. Kärntner Schreib.

Literatur am See: Mitten im Leben, Juli 2017. Hafnersee. Kärntner Schreiberlinge

Literaturfrühstück im Künstlerhaus Klagenfurt. Ausstellung Blutrot. Bring your text. April 2017

Mai-Liab – mei-liab: Mai 2017 Schloss Albeck. Kärntner Schreiberlinge

Literatur im Keller: Mitten im Leben Okt. 2017 Spittal/Drau Kärntner Schreiber.

Da Summa i summa. Sept 2016. St. Andrä Kärntner Schreiberlinge


(Stand 26 Jänner 2021)






Σχόλια


Morgenschtean – Die Österreichische Dialektzeitschrit

Hg von: Ö.D.A. – Österreichische Dialektautor:innen

Institut für regionale Sprachen und Kultur

Gumpendorfer Str. 15, 1060 Wien

Kontakt: morgenschtean@oeda.at

IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Bildschirmfoto 2024-03-26 um 19.58.31.png
bottom of page