top of page

Josef Graßmugg


JOSEG GRASSMUGG, FOTO: © Sigrid Kramer

Geboren 1962 in Graz, aufgewachsen in Edelstauden (SO-Stmk.), lebt in Kapfenberg.

Fernmeldemonteur, seit 2010 Polizist; schreibt Lyrik (auch spezielle Kurzformen wie Haiku, Limerick oder Schüttelreime) und Prosa in Hochsprache und Mundart; seit 2003 Vorsitzender des "Europa-Literaturkreis Kapfenberg", seit 2007 Vorstandsmitglied der Ö.D.A.-Österreichische Dialekt AutorInnen und -archive und des "FDA – Landesverband Berlin". Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften; 2003 erschien der Lyrikband "Auch Realisten Träumen".






Artikel auf unserem Blog:



Literarische Beiträge von Josef Graßmugg finden Sie

in den Morgenschtean-Ausgaben:

U6/2004

U11/ 2006

U12/ 2006

U21–22/ 2008

U29–30/ 2010

U44–45/ 2015

U50–51/ 2017

U53–54/ 2017

U54-55/ 2018

U64-65/ 2020







コメント


Morgenschtean – Die Österreichische Dialektzeitschrit

Hg von: Ö.D.A. – Österreichische Dialektautor:innen

Institut für regionale Sprachen und Kultur

Gumpendorfer Str. 15, 1060 Wien

Kontakt: morgenschtean@oeda.at

IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Bildschirmfoto 2024-03-26 um 19.58.31.png
bottom of page