top of page

KOID, WÄMA, HAAß | Harald Letonja





des woa da summa


di sunn üüwa da adria 

taucht unta in italien

da summa mocht si auf

zua nochtschicht in australien


des san di tog, des is da summa

und dea is goa net schlecht

füü schtund mit freid und one kumma

des mit uns zwaa deis wea ma recht


da koite winta hot uns hoat gmocht

mia san fost  festgfruan auf di sitz

daun hot di sun doch nou ums eck glocht

die hitz is kuman wii a blitz


mia zwaa hom gmeakt es passt ois zauman

ebbe und flut hom bei uns gwount

di büda hom jetz neie nauman

fiad nocht di sunn fian tog da mond


des woan di tog, des woa da summa

und dea woa goa net schlecht

füü schtund mit freid und oone kumma

des mit uns zwaa deis woa ma recht


mit soizign wossa füüst a floschn

dei poksts guat ein und nimmst mit haam

damit wiast du mi üwaroschn

draus mochst du eiswiafl dahaam


und wenns im winta zu laung koit bleibt

nimmst du zwaa fun di wiafl hea

wenn in die glasln daun di flut schteigt

daun is glei ois net mea sou schwea


des woan di tog des woa da summa

und dea woa goa net schlecht

füü schtund mit freid und one kumma

des mit uns zwaa deis is ma recht



 




Texte zum Thema "koid, wäama, haaß!" gibt es auch in:

Morgenschtean U80-81/ Mai 2024







Comentários


Os comentários foram desativados.

Morgenschtean – Die Österreichische Dialektzeitschrit

Hg von: Ö.D.A. – Österreichische Dialektautor:innen

Institut für regionale Sprachen und Kultur

Gumpendorfer Str. 15, 1060 Wien

Kontakt: morgenschtean@oeda.at

IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Bildschirmfoto 2024-03-26 um 19.58.31.png
bottom of page