top of page

Rezka Kanzian


Geboren 1969 in Rožek/Rosegg, Kärnten.

1987 Matura am Bundesgymnasium für SlowenInnen in Klagenfurt.

1987-1994 Studium der Volkskunde in Graz. Diplomarbeit über die Kulturgeschichte des Grazer Orpheums „Das Grazer Varieté Orpheum 1899 – 1936.“

1992-1994 Schauspielausbildung im Ausbildungszentrum für artistisches Theater / Theater Mobile (Graz), Mitglied der Compagnia Theater Mobile.

1994-1998 Fortbildung im Bereich Schauspiel und Sprechtechnik, u.a. bei Dunja Tot (HR), Anna Daenzer (CH), Carlo Formigoni (I) und Franz Blauensteiner (A).




THEATER / Übü-Film


1995-96 Engagement am Theater der Jugend, Wien.

1995 Gründung des werkraumtheater in Graz. Gemeinsame Leitung mit Franz Blauensteiner.

Im Zuge der Corona-Pandemie 2020 werkraumtheater-studio Auflösung und Transformation

bzw. Re-Branding zu übüFamily, siehe www.übü.at


Tätigkeiten im BereichSchauspiel, Dramaturgie,Geschäftsführung,Organisation. Theater-Pro-

duktionen (Auswahl):


Woman (1996); Schubert – Report eines unvollendeten Lebens (1998); Die verlorenen Kinder

des Olymp (2000); Arlecchino & Co (2001); Fall eines Anarchisten – Dr. Otto Gross (2003); Das

Schlamass ́l (2006); Faust II - vom Kopf auf die Füße gestellt, nach J.W. Goethe (2007); Koan

(2008); Der Rassist (2009); Shiki Do (2010); Lady Monkey (2012); heim-weh(2013/14).


Ab 2015 Übü-Theaterserie:

Die Übüs, frei nach Alfred Jarry

Die Übüs in Ketten, frei nach Alfred Jarry

Die Übüs auf der Suche nach dem Glück

Die Übüs in Mindrevolution

Die Übüs in der Klassenabend


Gastspiele im In- und Ausland (u.a. Berlin, Maribor, Klagenfurt).


Ab 2020 übüFamily Video | Youtube Kanal


Ab 2008 bis 2020 Formatleiterin der zweisprachigen Literatur&Musikveranstaltungsreihe An-

dere Seiten & Saiten / Drugačne strani & strune. Durchführung von 60 Veranstaltungen mit

slow. KünstlerInnen aus Slowenien und Österreich.


2014 Living Culture Art Network Award für das werkraumtheater.



LITERATUR


Veröffentlichungen:

–2006: Cvet na gnojišču / Schattenblüten, Lyrikband in deutscher und slowenischer Sprache, Pavelhaus-Verlag.

–2010: Krivopetnica / Heimsuchung, Lyrikband & CD in dt. und slow. Sprache, Musik Nina Ortner. Pavelhaus-Verlag.

– 2020: Angst / Strah,Lyrikband dt. und slow. Sprache, im Rahmen des EU-Projektes „spread the karawanks“, Hermagoras-Verlag:


Preise:

2007 Förderpreis für Literatur des Landes Kärnten

2008 Kärntner Lyrikpreis

2018 Jahresstipendium für Literatur des Landes Kärnten

2018 Drabosnjak-Literaturpreis


Lesungen (Auswahl):

Robert-Musil-Institut Klagenfurt, Literaturhaus Graz, Literaturhaus Maribor; Kulturforum Mai-

land; Slowenische Buchmesse Ljubljana;Kulturtage Triest; Literaturfestival Lirikonfest; Litera-

turfestival Sarajevo;SNG Oper Ljubljana.


Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien (Auswahl):

– Wayward Roots 2015,Czech-Englishanthology of contempory Slavic poetry, Hrsg.Palacký University Olomouc, Czech Republic.

– Neue österreichische Lyrik und kein Wort Deutsch, Anthologie mehrsprachiger österreichischer LyrikerInnen, 2010.

– Literatur/A Jahrbuch 2007, Robert-Musil-Institut der Universität Klagenfurt.

Rastje, Zeitschrift des Vereines slowenischer SchriftstellerInnen in Österreich.

– Österreichisches Jahrbuch der Lyrik 2018/19.


MUSEUM / BIBLIOTHEK / ARCHIV

– 1999 Wissenschaftliche Leitung der Ausstellung und des Ausstellungskataloges „... Von Sinnen. Das Grazer Varieté Orpheum“, Stadtmuseum Graz.

– 2004 - 2005 Inventarisierungs- und Katalogisierungsarbeiten für das Stadtmuseum Graz.

– 2013 - 2014 Aufbau einer zweisprachigen Bibliothek im Kulturverein Artikel VII – Pavelhaus /

Pavlovahiša inLaafeld (Radkersburg).

– 2014 Lehrgang 110/1 für ehrenamtliche und nebenberufliche BibliothekarInnen (Modul 1)

beim Bundesinstitut für Erwachsenenbildung in St. Wolfgang (bifeb).

– 2016 - 2018 Mitarbeiterin der Stadtbibliothek Graz.

– 2019 - 2020 Mitarbeiterin des Österreichischen Kabarettarchivs (ÖKA).


WORKSHOP-LEITUNG

– 2000 - 2011: Trainerin für Körper-Sprache-Stimme:

* Workshops für LehrerInnen u. Führungskräfte, u.a. bei Knauseder & Partner,Pädagogische

Hochschule Steiermark, Sacré Coeur Graz, Evangelische Hochschulgemeinde Steiermark.

* Workshops für Kinder und Jugendliche, u.a. in Zusammenarbeit mit Schulen (Hauptschule

Strassgang, Sacré Coeur Graz, Musikgymnasium Dreihackengasse).

– 2008 - 2012

Zenkido Yoga - Mobilitätstraining und Energiearbeit für SeniorInnen und Pflegefälle in ver-

schiedenen SeniorInnenzentren in der Steiermark. Kursleitung Franz Blauensteiner, Assistenz

Rezka Kanzian.


 

Artikel auf unserem Blog: "Seid deutsch – bleibt einig"





Commentaires


Morgenschtean – Die Österreichische Dialektzeitschrit

Hg von: Ö.D.A. – Österreichische Dialektautor:innen

Institut für regionale Sprachen und Kultur

Gumpendorfer Str. 15, 1060 Wien

Kontakt: morgenschtean@oeda.at

IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Bildschirmfoto 2024-03-26 um 19.58.31.png
bottom of page