top of page

Robert Anders und Katharina J. Ferner im Interview

Über das Überwinden von Grenzen, die moderne Dialektliteratur und die Herausforderung, Dialekt zu lesen


Das Literaturmagazin litrobona hat sich mit unserem Generalsekretär Robert Anders und Morgenschtean-Redakteurin Katharina J. Ferner unterhalten – über die Ö.D.A., den Morgenschtean, die Anno Dialekt Donnerstage, über Dialekt im Allgemeinen und Dialektliteratur im Besonderen und über die Herausforderung, Dialekttexte vorzutragen.


Beide Interviews kann man in voller Länge auf litrobona.com lesen.






(oben: Katharina J. Ferner & Michael Stavaric, Gerhard Ruiss,

unten: Elisabeth Hafner, Gerald Jatzek)

bottom of page