top of page

Axel Karner: in adern dünn brach licht (inkl. Lesung)


Verlagstext:

Sie strotzen vor sinnlicher Energie, die neuen Gedichte Axel Karners. Gesehenes und Gehörtes, mehr noch: Jede Wahrnehmung wird zum Objekt der Reflexion. Wessen Denken reibt sich hier am Außen wund? Umkreist das lyrische Ich die Ausschnitte von Welt, dringt durch die oftmals feindliche Oberfläche in ein ungewisses Inneres? Womöglich auf der Suche nach dem Ort der Wahrheit, der sich dem Blick entzieht und zur Idylle gerät, welcher misstraut wird?


Infos zum Buch:

in adern dünn brach licht.

Gedichte.

ISBN: 978-3-99029-428-4.

48 S. € 14,95

Eine Rezension von Katharina Ferner finden Sie im Morgenschtean U68-69/2021


 

LESUNG:


Am Dienstag, 6. April 2021 las Axel Karner beim Dicht-Fest in der Alten Schmiede

aus seinem Gedichtband.

Aufgrund der Covid-Maßnahmen wurde das Event auf YouTube gestreamt.




コメント


Morgenschtean – Die Österreichische Dialektzeitschrit

Hg von: Ö.D.A. – Österreichische Dialektautor:innen

Institut für regionale Sprachen und Kultur

Gumpendorfer Str. 15, 1060 Wien

Kontakt: morgenschtean@oeda.at

IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Bildschirmfoto 2024-03-26 um 19.58.31.png
bottom of page