top of page
Literturteil

Texteinsendung:

Für die Ausgabe mit der Nummer U80–81 suchen wir Texte zum Thema

koid – wäama – haaß (Die Suche nach der Klimalösung)

Einsendeschluss ist Montag, 26. Februar 2024

Die Ausgabe U80-81 erscheint im Mai 2024

Bitte beachten Sie folgende Einsendekriterien:

 

Pro Einsendung nehmen wir maximal 5 Gedichte oder

einen Prosatext zu max. 4.000 Zeichen an.

Gerne können Sie Ihren Text auch als Audiodatei mitschicken.

Die Beiträge bitte inklusive aktueller Biografie (und nach Wunsch einem Foto) für unsere Website

sowie Anschrift und Telefonnummer senden.

 

Wir akzeptieren Word (doc, .docx), Pages, RTF und Open Office (odt).  

Bitte keine PDF-Dateien senden, da diese kein Kopieren zulassen (Ausnahme: Konkrete Poesie).

 

Texte, die den oben genannten Einsendekriterien nicht entsprechen, werden nicht berücksichtigt. Dies gilt auch für Texte mit diskriminierendem Inhalt oder diskriminierender Sprache.

 

Bitte senden Sie ihr Mail an 

morgenschtean@oeda.at 

 

Hinweis: Die Texte werden nach Einsendeschluss namenlos in ein Dokument kopiert und an die gesamte Redaktion gesendet. Diese bewertet die Texte mittels Punktesystem und bespricht sie anschließend in einer gemeinsamen Sitzung. Alle Einsendenden erhalten ein zeitnahes Bestätigungsmail. (Derzeit ist die Redaktion auf Urlaub, deswegen erledigt das die Maschine).

Sobald wir wissen, welche Texte ins Heft aufgenommen werden, melden wir uns abermals bei allen Autor:innen.

 

Zum Hearn und Lesn – Rezensionsteil

In jeder Ausgabe stellen wir aktuelle Neuerscheinungen im Dialekt (Bücher, CDs) vor.

Wenn Sie eine Rezension verfassen wollen, wenden Sie sich  vorab bitte an morgenschtean@oeda,at.  

Pro Rezension stehen maximal 1.100 Zeichen (inkl. LZ) zur Verfügung.

Gerne können Sie uns auch Rezensionsexemplare zukommen lassen, bitte senden Sie  Bücher bzw. CDs  >an diese Adresse.

Alle vorgestellten Werke werden nach Möglichkeit auch  in unsere Bibliothek aufgenommen – deswegen freuen wir uns, wenn Sie 2 Exemplare senden. 

Einreichung: laufend 

Rezensionen
Österreich Hören

einen Hörtext für "Österreich Hören" einreichen

Begleitend zu den Bundesländerseiten im Morgenschtean  wurde das Projekt "Österreich" Hören" gestartet. Damit soll ein niederschwelliges Hörerlebnis geboten werden, das die Vielfalt und Hochwertigkeit österreichischer Dialektliteratur klanglich abbildet.

bottom of page