top of page

"WONN DU AMOL GEAST"

Im Jahr 1992 erschien in der IDI-Ton-Reihe die Kassette »Kartntn Is Lei A Grobschatn« mit Liedern von Bernhard C. Bünker, die von Gottfried D. Gfrerer vertont wurden. 

1998 produzierten die beiden abermals ein Album miteinander. »Wonn du amol geast« hätte die CD heißen sollen, selbst das Titelbild und das Booklet waren schon fertig, doch zur Veröffentlichung kam es nicht. Nun – 13 Jahre nach Bünkers Tod – wurde das Projekt doch noch in die Realität umgesetzt. Bei der Gestaltung der Lieder und auch des Booklets blieb man so nah am ursprünglichen Konzept wie möglich. 

15 Karnta-Bluus-Songs befinden sich auf der CD. Gfrerer rutscht über die Seiten der Bluesgitarre, dass es eine wahre Freude (bzw. ein wahrer Jammer) ist, Liebhaber:innen dieser Musikgattung kommen also voll auf ihre Kosten. 

Die Texte Bünkers sind wie gewohnt gesellschaftskritisch, zum Teil sehr persönlich und melancholisch. Es geht ums Heimkommen, ums Sich-fremd-Fühlen, um die Auswüchse des Tourismus und um Arbeitslosigkeit. 

Das beiliegende Booklet beinhaltet nicht nur die Texte Bünkers, sondern auch persönliche Erinnerungen Gfrerers an seinen einstigen Freund. 

Wir von der Ö.D.A. freuen uns natürlich besonders, dass »Wonn du amol geast« endlich erschienen ist!  


Rezension: Margarita Puntigam-Kinstner (mpk)





Gottfried D. Gfrerer/ 

Bernhard C. Bünker: 

Wonn du amol geast

Karntna Bluus

HEYN Verlag, 2023 

CD mit 24-seitigem Booklet 

ISBN: 978-3-7084-0688-6 

15 Lieder 

€ 19,90 

Comentários


Morgenschtean – Die Österreichische Dialektzeitschrit

Hg von: Ö.D.A. – Österreichische Dialektautor:innen

Institut für regionale Sprachen und Kultur

Gumpendorfer Str. 15, 1060 Wien

Kontakt: morgenschtean@oeda.at

IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Bildschirmfoto 2024-03-26 um 19.58.31.png
bottom of page