top of page

Julia Schneidhofer


Geboren 1997 in Bruck an der Mur in der Steiermark, studierte Slawistik und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Wien. Von 2018 bis 2022 als Sachbearbeiterin an der Österreichischen Hochschüler_innenschaft, Russischlehrerin und Recherchemitarbeiterin tätig. Veröffentlichung der queeren Kurzgeschichte „A Fever Dream“ 2017 im Magazin Why nICHt?. Seit 2021 am Theater, u.a. Dramaturgiehospitanz am Theater in der Josefstadt („Der Wald“) und Schauspielhaus Wien („Faarm Animaal“, „Grelle Tage“), sowie Kulturvermittlung für ein junges Publikum.





Einen literarischen Beitrag von Julia Schneidhofer finden Sie

in der Morgenschtean-Ausgabe:


Comments


Morgenschtean – Die Österreichische Dialektzeitschrit

Hg von: Ö.D.A. – Österreichische Dialektautor:innen

Institut für regionale Sprachen und Kultur

Gumpendorfer Str. 15, 1060 Wien

Kontakt: morgenschtean@oeda.at

IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Bildschirmfoto 2024-03-26 um 19.58.31.png
bottom of page